• Hinweise zur Arbeit mit Moodle

    In diesem Kurs sollen verschiedene Einstellungen oder Arbeitsweisen vorgestellt werden, die Ihnen die Arbeit mit Moodle erleichtern sollen. Viele Einstellungen sind von den Administratoren (A) vorzunehmen, andere können auch als Trainer/Trainerin (T) vorgenommen werden. Im ersten Fall wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihre Administratoren zwinkernd.
    Alle Einstellungen sind überprüft worden und in einem produktiven System getestet. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass es zu Datenverlusten kommen kann. Testen Sie immer alle Einstellungen in einem Offline System, dass Sie sich auf Ihren eigenen Rechner zuvor installiert haben.

    Viel Freude und Spaß bei der Umsetzung wünscht

    Mike Baselt
    Moderator der Moodle-AG Düsseldorf


  • Angepasste Trainerrechte

    Sicherlich kennen Sie das Gefühl, dass beim Ersteinstieg in Moodle die Möglichkeiten und Optionen einen zunächst erschlagen und verwirren als wirklich zu helfen und zu motivieren. Ihren Kollegen/Kolleginnen geht es nicht anders zwinkernd. Reduzieren Sie die Angebote auf das Maß, was gewünscht und am Anfang erforderlich ist. Nachfolgend wird eine Option beschrieben, wie Sie die Trainer/in Rolle beschränken können. Über die Eigenschaft :addinstance können Sie eine gezielte Auswahl der Aktivitäten und Materialien vornehmen. Die neudefinierte Rolle wird dann nur in den Kursen wirksam, in denen Sie diese Zuweisung vornehmen.    

Einbindung einer eigenen CloudUbuntu und Emoji (T)