Informationen zur Veranstaltung

Lernen im digitalen Wandel
Fachtagung MoodleTreff 2018-19 in Kooperation mit dem Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN)
Kennziffer: 46.02.04.01-045
Geöffnet für: GS, HS, FöS, RS, GE, GY, WBK, BK
Bereich: Lernen im digitalen Wandel
Teilbereich: MoodleTreff
Fortbildungsart: Schulextene Fortbildung (ScheLF)
Bearbeitung: Heike Wieneke, Tel.: 0211 475 54 08
Daniel Göhrke, Tel.: 0211 475 54 16
Meldeschluss: 22.07.2018
Moderation: Mike Baselt, Realschule der Stadt Rees, Rees
Frank Ernesti, Städt.Gymnasium Vohwinkel, Wuppertal
Kathrin Gaertner, Bertha-von-Suttner-Gesamtschule, Dormagen
Ralf Krause, Bertha-von-Suttner-Gesamtschule, Dormagen
Lutz Krone, Karl Kisters Realschule, Kleve
Marc Lachmann, Gymnasium in den Filder Benden, Moers
Stefanie Maurer, Dionysius-Grundschule, Essen
Christine Pannen, Adolf-Clarenbach-Grundschule, Heiligenhaus
Dr. Gregor Tyczkowski, Städt. Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium, Duisburg
Andre Uthmann, Berufskolleg Kaufmannsschule, Krefeld
weitere Moderatoren-innen
Ort: Kommunales Rechenzentrum
Friedrich-Heinrich-Allee 130, 47475 Kamp-Lintfort 
Termin: MoodleTreff 2018-19.1
26./27.09.2018

jeweils 9.00 Uhr bis 16 Uhr
oder
MoodleTreff 2018-19.2
19./20.02.2019

jeweils 9.00 Uhr bis 16 Uhr


Lernen im digitalen Wandel
Fachtagung MoodleTreff 2018-19 in Kooperation mit dem Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN)

Lernmanagementsysteme gewinnen im Rahmen des digitalen Wandels immer mehr an Bedeutung. Sie bieten in unterschiedlichen Zusammenhängen im Rahmen der zeitgemäßen Schul- und Unterrichtsentwicklung viele Möglichkeiten.

Weltweit setzen viele Schulen, Universitäten, Institutionen und Betriebe eine Lernplattform zur Strukturierung, Differenzierung und Individualisierung des Lernens ein. Hierbei hat sich Moodle zu einem umfassend anerkannten System entwickelt. Moodle ist ein Open Source Produkt, bei dessen Benutzung lediglich Gebühren für das Hosting anfallen, z.B. bei einem Kommunalen Rechenzentrum wie dem KRZN.

Ziel

Die Tagung soll interessierten Lehrerinnen und Lehrern Gelegenheit geben, sich über die Möglichleiten des Einsatzes von Moodle in Schule und Unterricht zu informieren und praktisch den Umgang mit Moodle mit unterschiedlichen Schwerpunkten zu erproben.  Die Tage beginnen immer mit einem Keynotesprecher aus der Wissenschaft, der praktische Bezüge aufzeigt.

Die Tagung bietet Raum praktische Erfahrungen zu sammeln, sich mit anderen auszutauschen und Gelegenheiten zur gegenseitigen Vernetzung zu finden.

Inhalte

Unter Berücksichtigung des Fortbildungskonzeptes der Moodle-AG basiert die  Zusammenstellung der Themenfelder auf den  Erfahrungen der bisherigen Fortbildungstätigkeit und den von Schulen geäußerten Wünschen. Praktische Beispiele aus der schulischen Arbeit stehen im Vordergrund.

Mögliche Themenfelder mit unterschiedlichen Workshops der beiden Tage sind:

  • Moodle als Werkzeug zur Unterstützung von -Schul- und Unterrichtsentwicklung und  Schulorganisation
  • Einführung von Moodle
  • Administration von Moodle
  • Moodle Mobile
  • Datenschutz
  • Lernerfolgsüberprüfungen
  • Befragungen / Feedback
  • Projektarbeit
  • Kommunikation und Kooperation zwischen Lernenden und Lehrenden
  • Rechtliche Grundlagen
  • Mathematik und Moodle
  • Moodle im Fremdsprachenunterricht
  • Moodle und mobile Endgeräte

Organisatorisches 

Die beiden Doppeltäger werden themengleich durchgeführt.
Nach Abschluss des Anmeldeverfahrens erhalten Sie ein Schreiben der Bezirksregierung Düsseldorf, ob und an welchem Termin Sie ggf. teilnehmen können.

Nach Abschluss aller notwendigen Absprachen finden Sie das Tagungsprogramm im MoodleTreff unter https://www.moodletreff.de/course/view.php?id=450.

Alle Räume im KRZN sind mit WLAN ausgestattet. Bringen Sie gerne Ihr mobiles Endgerät mit.

Wir bitten Sie, die Anmeldung vollständig auszufüllen, das erleichtert uns die Planung.


Originaldokument: https://www.lehrerfobi.nrw.de/fobisys/duesseldorf/22/2019.1-337.htm








Zuletzt geändert: Dienstag, 25. September 2018, 12:53