Newsletter

Juni 2012

Juni 2012

von Ralf Krause -
Anzahl Antworten: 0

Schiffe im Hafen
Bild: Ralf Krause, Schiffe im Hafen, 2012

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Moodle-Interessierte!

Moodle-AG der Bezirksregierung Düsseldorfdie Ausgabe Juni 2012 des Moodletreff-Newsletters kommt diesmal mit besonders vielen Informationen. Zusammen mit der Moodle-AG möchte ich Sie über regionale Moodle-Aktivitäten, Konferenzen und Lehrerfortbildungen unterrichten. Die schulische Nutzung von Lernplattformen soll dabei im Vordergrund stehen. Wir sind ganz sicher, dass auch für Sie interessante Neuigkeiten dabei sind.

Für die Sommerferien wünschen wir allen Kolleginnen und Kollegen bestes Sommerwetter und gute Erholung sowie einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr.

Mit herzlichen Grüßen,

Ralf Krause
i.A. Moodletreff - Lehrerfortbildung der Bezirksregierung Düsseldorf
 

 

MoodleWerkstatt 2012
Gemeinsam an Unterrichtsszenarien arbeiten

Im Newsletter April 2012 habe ich Sie bereits über das Konzept der MoodleWerkstatt informiert. In unserer Bedarfsabfrage konnten wir sehr viele Rückmeldungen zu unserem Fortbildungsangebot einsammeln. Vielen Dank für Ihre konstruktive Unterstützung! Die Planungs- und Abstimmungsprozesse sind inzwischen abgeschlossen.
Im Herbst 2012 findet die erste MoodleWerkstatt statt, in der sich Lehrerinnen und Lehrer zusammenfinden und an zwei Tagen in Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit zu einem selbst gestellten Fachthema arbeiten. Die Ziele dieser Arbeit bestehen einerseits in der Erstellung eines eigenen fach- und themenbezogenen Moodle-Kurses, andererseits im Sammeln von praktischen Erfahrungen im Umgang mit Moodle. Die Moderatorinnen und Moderatoren des Moodletreffs bringen in diese Arbeit ihre Kenntnissen ein und stehen für Ratschläge zur Verfügung.
Die MoodleWerkstatt besteht aus zwei Teilen, aus einem Vorbereitungsteil am 21.11.2012 (Nachmittag) und aus einem Veranstaltungsteil am 11./12.12.2012 (zweitägig ganztägig mit Übernachtung). Mit der Anmeldung legen Sie sich verbindlich für beide Teile (also für alle drei Tage) fest. Im verlinkten PDF-Dokument finden Sie die Ausschreibung mit allen Angaben in ausführlicher Form.

Die Anmeldung läuft ab sofort bis zum 15.07.2012
http://www.lfb-brd.nrw.de/anmeldung/MoodleWerkstatt2012-Ausschreibung.pdf 
• http://www.lfb-brd.nrw.de/anmeldung/moodlewerkstatt2012.htm

 

Neue Software für den Moodletreff
Das Upgrade des Moodletreffs auf Moodle 2.2 ist abgeschlossen

Unter der Motorhaube ist alles neu! Seit Anfang Mai läuft der Moodletreff mit einer neuen Software Moodle 2.2. Die Migration wurde vom Provider der Bezirksregierung Düsseldorf durchgeführt und verlief absolut unproblematisch. Alle Inhalte blieben erhalten, alle Zusatzmodule laufen einwandfrei, viele neue Möglichkeiten sind hinzugekommen. Natürlich müssen wir im Laufe der Zeit daran arbeiten, dass alle Kurse auch inhaltlich auf Moodle 2.x angepasst werden. Wahrscheinlich findet der nächste kleine Versionssprung auf 2.3 bereits in den Sommerferien statt, aber der wird eher unbedeutend und für Sie nahezu unsichtbar sein.

Eine wichtige Konsequenz hat die Migration für unsere Fortbildungen, denn ab sofort ist für uns der Spagat zwischen den beiden Systemen 1.9 und 2.x vorbei. Bei jeder schulübergreifenden Fortbildungveranstaltung mussten wir die Entscheidung getreffen, ob wir noch das alte Moodle 1.9 zeigen oder ob wir mit dem aktuellen Moodle 2.x arbeiten. Zukünftig finden alle Fortbildungen des Moodletreffs ausschließlich mit der aktuellen Version 2.x statt.

 

Moodle 2.3 ist da!
Moodle HQ hat die neue Version im Juni 2012 veröffentlicht

Einen wichtigen Satz schreibe ich ausdrücklich vorweg: Nein, wer bereits Moodle 2.2 kennt, muss für Moodle 2.3 nichts Neues lernen - die Handhabung bleibt unverändert! Die Entwickler von Moodle haben die Version moderat weiterentwickelt.

Eine wesentliche Erleichterung für Kurstrainerinnen und -trainer bedeutet die Erneuerung der Aktivität 'Aufgabe', die alle Einstellungen zur Online-Texteingabe und zur Dateiabgabe in einem Modul zusammenfasst. Besonders diese Entwicklung wird Ihnen gefallen. Das am meisten nachgefragte Modul 'Buch' ist jetzt fest ins Standardpaket integriert. Die Dateiverwaltung wurde verbessert und mit neuen Icons versehen. Blöcke lassen sich jetzt genau wie Kursabschnitte mit der Maus verschieben. Außerdem gibt es viele kleine Verbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Alle Details zur neuen Version finden Sie über den nachfolgenden Link.
http://docs.moodle.org/dev/Moodle_2.3_release_notes

 

Zusatzmodule für Moodle 2.3
Welche Module sind bereits benutzbar?

Wie bereits erwähnt sind im normalen Standardpaket die Module 'Feedback' (seit 2.0) und 'Buch' (seit 2.3) enthalten, rausgefallen sind die Module 'Journal' und 'Hotpot'. Sicherlich haben Sie gehört, dass viele praktischen Erweiterungen nicht funktionieren. Diese Aussage hat sich im Laufe der Zeit stark abgeschwächt. 

Viele der stark nachgefragten Erweiterungen gibt es für Moodle 2.x, allerdings noch nicht alle für Moodle 2.3.

Übersicht bei Moodle.org - http://moodle.org/plugins/

Hotpot - http://bateson.kanazawa-gu.ac.jp/moodle/
Journal - http://moodle.org/plugins/view.php?plugin=mod_journal
Lightbox Galerie - https://github.com/netspotau/moodle-mod_lightboxgallery
Buchungssystem - https://github.com/arborrow/moodle-block_mrbs
NanoGong - http://nanogong.ust.hk/moodle2.html
Scratch Filter - http://moodle.org/plugins/view.php?plugin=filter_scratch
Geogebra Filter - https://github.com/cmiic/moodle-filter_geogebra

Erlauben Sie mir bitte ein paar wesentliche Bemerkungen zu den Plugins:
• Erweitern Sie Ihr Moodle nur sehr sparsam.
• Nicht jedes Plugin ist sinnvoll, geschweige denn notwendig.
• Alle zusätzlichen Plugins erfordern zusätzlichen Aufwand bei Installation und Updates.
• Für alle zusätzlichen Möglichkeiten benötigen Sie zusätzliche Fortbildungen in Ihrem Kollegium.
• Alle Plugins brauchen eine zuverlässige Weiterentwicklung für die kommenden Moodle-Versionen.

 

Neue Adminkurse nach den Sommerferien
Der Umstieg auf Moodle 2.x ist ein wichtiger Schritt ...

Das Fortbildungsangebot des KRZN (Kommunales Rechenzentrum Niederrhein) in Zusammenarbeit mit dem Moodletreff wurde im vergangenen Halbjahr sehr gut angenommen. 

Zahlreiche Administratorinnen und -administratoren schulischer Moodle-Instanzen haben sich über sinnvolle Einstellungen und neue Funktionen von Moodle 2.x informiert. Wesentlich hierbei war, dass alle die Einstellungen in einem eigenen Moodle selber praktisch vornehmen konnten. Schwerpunkt war neben der Vertiefung der administrativen Kenntnisse auch die Kommunikation mit anderen Administratorinnen und Administratoren mit dem Ziel der Netzwerkbildung.

Die Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt. Auch im kommenden Schuljahr bietet Ihnen das KRZN wieder ganztägige Administrationsschulungen an. Die Veranstaltungen dauern jeweils von 9 bis 16 Uhr, finden in Kamp-Lintfort statt und die Teilnahme ist kostenlos.

Falls Sie Moodle für Ihre Schule administrieren und Interesse an einer Teilnahme haben, geben Sie neben Ihrem Namen und Ihrer persönlichen Mailadresse auch Ihre Schule an. Wir tragen Sie umgehend in einen Moodle-Bereich ein, in dem Sie alle weiteren Informationen finden.
E-Mail info@moodletreff.de

 

Datenschutzhinweis
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in der Datenbank des Moodletreffs eingetragen sind. Wir gehen davon aus, dass Sie wirklich unseren Newsletter empfangen möchten. Schreiben Sie uns, falls wir Ihnen keine weiteren Nachrichten senden und Ihre Mailadresse endgültig aus der Datenbank löschen sollen.
E-Mail info@moodletreff.de