EFPh: Berechnung von a aus dem s-t-Diagramm mit Tab.-Kalk.-Progr.

  1. Öffne die Datei mit einem Tabellenkalkulationsprogramm (Excel, LibreOffice Calc, Numbers o.ä).
  2. Zeichne ein s-t-Diagramm.
  3. Berechne die t2-Werte.
  4. Zeichne ein s- t2-Diagramm.
  5. Füge eine Trendlinie ein ("linear"; "Formel anzeigen").
  6. Bestimme a = 2  · Steigung der Geraden
  7. Vergleiche mit a = g  · sin(4,7°). (Habe ich nachgemessen, Matthis' Gerät war wohl nicht kalibriert.)
  8. Lade die xls-Datei hier wieder hoch ("Abgabe hinzufügen").